Gold Eagle

Auch die USA darf natürlich bei den Emittenten von Anlagemünzen nicht fehlen. Mit dem American Eagle werden sowohl Silber- als auch Goldmünzen von der USA geprägt. Die Goldmünze wird auch als Gold Eagle oder eben als American Eagle bezeichnet. Erstmals wurde die Gold Eagle Münze von der amerikanischen Münzprägeanstalt (U.S. Mint) im Jahre 1986 geprägt. Der Name der Münze, „American Eagle“ stammt natürlich vom Wappentier der Vereinigten Staaten her, dem Adler (englisch: Eagle). Die Goldmünzen werden nicht mit dem höchsten Feingehalt/Goldgehalt geprägt, sondern die einzelne Gold Eagle Münze besteht aus 91,66 Prozent Gold, was 22 Karat ergibt. Der Rest der Münze besteht aus Kupfer und Silber, weshalb die Münze vom Optischen her etwas dunkler als zum Beispiel 24-Karat Goldmünzen aussieht. Bei der Erstausgabe der Gold Eagle Münze wurden direkt mehr als eine Millionen Stücke geprägt. Im Vergleich zu vielen anderen Goldmünzen sind die American Eagle Goldmünzen in Europa allerdings nicht mehr so gefragt, was vor allem daran liegt, dass die Münzen keine Feinheit von 999,9 aufweisen können.

Die verschiedenen Größen und Gewichte der Gold Eagle Münze

Der American Eagle als Goldmünze wird in vier verschiedenen Größen/Gewichten geprägt, nämlich als 1/10, als ¼, als ½ und als eine Unze. Der Nennwert beginnt bei fünf Dollars für die kleinste Münze bis hin zu 50 Dollar auf der ein Unzen-Münze. Alle vier Münzvarianten weisen eine Feinheit von 916,66 auf. Die kleinste Münze hat einen Durchmesser von 16,5 Millimeter und die größte American Eagle Goldmünze hat einen Durchmesser von 32,7 Millimeter. Wenn man den Gold Eagle kaufen möchte, dann sollte man besonders bei den teureren Varianten, also vor allem bei der 1-Unzen-Münzen, die Preise der Händler vergleichen, denn bei einem aktuellen Goldpreis von rund 1.800 US-Dollar je Feinunze Gold gibt es durchaus ein Sparpotenzial von umgerechnet 50 Euro.

Das Motiv der Gold Eagle Münze

Gold Eagle

Das Aussehen der Gold Eagle Münzen ist seit der Erstprägung im Jahre 1986 gleich geblieben. So ist auf der Vorderseite die Freiheitsstatue (Liberty) als das amerikanische Freiheitssymbol schlechthin zu sehen. Neben der Freiheitsstatue und dem Schriftzug „Liberty“ ist auf der Vorderseite der American Eagle Goldmünze auch das Jahr der Prägung zu sehen. Auf der Rückseite der Münze befindet sich dann der Namensgeber, der American Eagle. Genauer gesagt sind sogar drei Adler zu sehen. Zum einen sieht man die Adler-Mutter und einen kleinen Adler im Adlerhorst sitzen, und zum anderen den im Anflug befindlichen Vater-Adler. Neben den Adlern als Hauptmotive der Rückseite ist auf dieser Seite der Münze auch der Schriftzug „In God we trust“ (Wir vertrauen auf Gott) eingeprägt. Zudem sind der Nennwert und das Gewicht der Münze aufgeprägt. Seit 1992 erfolgt die Angabe des Prägejahres übrigens in numerischen Ziffern, während zuvor römische Zahlen genutzt wurden.

  • Beachten Sie bitte, dass für die angezeigten Kurs-Werte keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit sowie der Genauigkeit übernommen werden kann.