Maple Leaf

Neben dem Krügerrand zählt die Maple Leaf Goldmünze wohl zu den bekanntesten Anlagemünzen weltweit. Die aus Kanada stammende Münze ist nach der englischen Übersetzung für das Ahornblatt Kanadas benannt, welches auch auf der Nationalflagge des Landes zu sehen ist. Geprägt werden die Maple Leaf Münzen sowohl als Silber- als auch als Goldmünzen seit dem Jahre 1979. Damit ist die 24-Karat Goldmünze nach dem Krügerrand die zweitälteste Anlagemünze dieser Art und zudem ist die 1-Unzen Maple Leaf Goldmünze vom Durchmesser her die kleinste Goldmünze mit dem Gewicht von einer Unze. Die Maple Leaf Goldmünze war zudem die erste Goldmünze in Form der Anlagemünzen, die einen Feingehalt von 999 aufgewiesen hat, also 99,9 Prozent Goldgehalt haben. Vier Jahre nach der Erstprägung wurde der Goldgehalt dann auf die höchstmögliche Stufe, nämlich auf 99,99 Prozent (999,9) erhöht.

Welche Gewichte hat die Maple Leaf Goldmünze?

Die Maple Leaf Goldmünze gibt es in fünf verschiedenen Größen bzw. mit fünf unterschiedlichen Gewichten. Dementsprechend sind natürlich auch die Nennwerte und die Durchmesser der verschiedenen Maple Leaf Münzen unterschiedlich. Die kleinste Maple Leaf die man kaufen kann ist die 1/20 Unze. Die Münze hat einen Durchmesser von 14 Millimetern und bei einem Nennwert von einem Kanadischen Dollar ein Gewicht von 1,555 Gramm. Der Nennwert ist im Prinzip nur „pro forma“ aufgeprägt. Zwar sind die Maple Leaf Münzen in Kanada gesetzliches Zahlungsmittel, aber wer wird schon mit einer 1/20 Unze zu einem Nennwert von einem Dollar bezahlen, wenn der Goldwert bei umgerechnet etwa 90 US-Dollar liegt. Neben der 1/20 Unze gibt es die Maple Leaf Goldmünze noch als 1/10, ¼, ½ und natürlich als eine Unze. Die Maple Leaf 1-Unzen-Goldmünze hat einen Durchmesser von 30 Millimetern und einen Nennwert von 50 Kanadischen Dollars.

Das Motiv der Maple Leaf Goldmünze

Generell gilt übrigens natürlich auch für die Maple Leaf Goldmünzen, dass man vor dem Maple Leaf kaufen einen Maple Leaf Preisvergleich durchführen sollten, denn es gibt zwischen den Anbietern der Goldmünzen durchaus Preisunterschiede. Was das Motiv der Maple Leaf Goldmünzen angeht, so ist auf der einen Seite stets das kanadische Ahornblatt abgebildet, welches auch jedes Jahr gleich bleibt. Ferner ist auf dieser Vorderseite der Münze noch der Feingehalt des Goldes und das Gewicht aufgeprägt. Auf der Rückseite der Maple Leaf Goldmünzen befindet sich das Portrait der Königin von England, Elisabeth II. Zudem sind auf der Rückseite auch noch der Nennwert der Münze und das Jahr der Prägung zu sehen. Das Portrait der Königin ändert sich in unregelmäßigen Abständen, letztmalig 2004.

  • Beachten Sie bitte, dass für die angezeigten Kurs-Werte keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit sowie der Genauigkeit übernommen werden kann.